Apr 30
Kaufmännischer Direktor Weinhäupl wird Vertrag nicht verlängern mit Leopold Museum PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Сряда, 11 Февруари 2015г. 17:30ч.

Peter Weinhäupl, Managing Director Leopold Museum © Leopold Museum, Wien / Foto: Julia SpickerVorstand beschließt Neuausschreibung der museologischen und kaufmännischen Leitung im Museum.

WIEN. In der Vorstandssitzung der Leopold Museum-Privatstiftung am Montag, 9.2.2015, gab der Kaufmännische Direktor Mag. Peter Weinhäupl bekannt, dass er keine Verlängerung seines Anfang 2016 auslaufenden Vertrages anstrebe. In den knapp 15 Jahren im Dienste der Stiftung habe er hier alles erreicht, so Weinhäupl.

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Сряда, 11 Февруари 2015г. 17:57ч.
Продължение...
 
Hamburger Kunsthalle mit mehr als 300.000 Besuchern im Jahr 2014 PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Петък, 23 Януари 2015г. 20:15ч.

Max Beckmann (Odysseus und Kalypso, 1943/Schlangenbeschwörerin, 1950/Selbstbildnis, 1936), VG Bild-Kunst, Bonn 2014. Foto: © Kay Riechers, Hamburger Kunsthalle HAMBURG. Auch im Jahr 2014 kann die Hamburger Kunsthalle trotz des Beginns umfangreicher Baumaßnahmen eine erfolgreiche Besucherbilanz ziehen: 300.373 Besucherinnen und Besucher wurden in den wechselnden Sonderausstellungen und in der Sammlungspräsentation gezählt.

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Петък, 23 Януари 2015г. 20:20ч.
Продължение...
 
Tell me what you want - Darina Peeva und Michael Wegerer im Künstlerhaus PDF Печат Е-поща
Автор: von Mag. Hartwig Knack, Kunsthistoriker   
Неделя, 02 Ноември 2014г. 22:36ч.

Darina Peeva, „Verspiegelten Objekt”, 2014. Foto: © Darina PeevaWIEN. Dreh- und Angelpunkt der Ausstellung Tell me what you want (17. Oktober bis 9. November 2014) im Künstlerhaus (Karlsplatz 5, 1010 Wien) ist einerseits der künstlerische Dialog von der bulgarischen Künstlerin Darina Peeva und des Österreichers Michael Wegerer, andererseits der Bezug ihrer Arbeiten zueinander und zur Architektur der Ausstellungsräume. Auffällig ist, dass zwei große Namen der Kunst- und Literaturgeschichte in der Schau hervorgehoben sind: Stéphane Mallarmé (1842-1898) und Marcel Duchamp (1887-1968). Ein philosophisch-intellektueller Rundgang ist zu erwarten.

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Неделя, 02 Ноември 2014г. 22:55ч.
Продължение...
 
Käthe Kollwitz Museum Köln: Apokalypsen - Daheim und an der Front PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Петък, 31 Октомври 2014г. 11:45ч.

Käthe Kollwitz, Die Freiwilligen, Blatt 2 der Folge Krieg, Holzschnitt, 1921/1922, Käthe Kollwitz Museum Köln. Foto: © VG Bild-Kunst, Bonn 2014Käthe Kollwitz, die deutschen Expressionisten - u. a. Otto Dix (1891-1969), Ludwig Meidner, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, George Grosz - und der Erste Weltkrieg

KÖLN. 2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal und damit verbunden der Todestag des jüngeren Sohnes von Käthe Kollwitz. Am 22. Oktober 1914 fiel Peter Kollwitz als Soldat 18jährig in Flandern. Aus diesem Anlass zeigt das Käthe Kollwitz Museum (Neumarkt 18-24, 50667 Köln) eine Sonderausstellung: Apokalypsen - Daheim und an der Front (17. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015), mit rund hundert Leihgaben, die Auseinandersetzung der deutschen Expressionisten - u. a. Otto Dix (1891-1969), Ludwig Meidner (1884-1966), Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), Max Pechstein (1881-1955), George Grosz (1893- 1959) - mit dem Ersten Weltkrieg beleuchtet. Den künstlerisch verarbeiteten Fronterfahrungen ihrer männlichen Kollegen steht die Position von Käthe Kollwitz (1867-1945) als Daheimgebliebene und Soldatenmutter gegenüber.

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Вторник, 04 Ноември 2014г. 16:02ч.
Продължение...
 
Markus Bertsch wurde neuer Kurator für Kunst des 19. Jh. an der Hamburger Kunsthalle PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Неделя, 12 Октомври 2014г. 22:09ч.

Links: Dr. Markus Bertsch. Foto: © Thomas Hardy. Rechts: Gründungsbau, Treppenhaus. Foto: © Hamburger Kunsthalle / Romanus Fuhrmann-RickertHAMBURG. Der Doktor Markus Berch, dieser Direktor des Museums Mittelrhein Koblenzs, wurde ein neuer Kurator für das Gebiet 19 Jahrhunderte in Die hamburgere Kunstgalerie den 1. Oktober 2014. Damit wird Bertsch zukünftig mit einer der bedeutendsten Sammlungen zur Malerei des 19. Jahrhunderts in Deutschland arbeiten. Zu den wichtigsten in der Sammlung vertretenen Künstlern gehören Caspar David Friedrich (1774-1840) und Philipp Otto Runge (1777-1810), von dessen Werk die Kunsthalle weltweit den größten Bestand hat. 2010/2011 war Bertsch bereits Co-Kurator der umfassenden Retrospektive Kosmos Runge. Der Morgen der Romantik, die mit 130.000 Besuchern zu den erfolgreichsten Ausstellungen des Museums zählt. Markus Bertsch folgt Dr. Jenns Howoldt, der im Herbst des letzten Jahres in den Ruhestand ging.

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Неделя, 12 Октомври 2014г. 22:34ч.
Продължение...
 


Страница 7 от 10