Nov 21
Hamburger Kunsthalle: 332.000 Gäste im Jahr 2015 trotz laufender Baumaßnahmen PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Понеделник, 11 Януари 2016г. 10:11ч.

Die Ausstellung „Spot On”: Max Liebermann (1847-1935), Die Netzflickerinnen, 1887/89; Öl auf Leinwand, 180,5 x 226 cm. © Hamburger Kunsthalle/bpk / Foto: Elke WalfordMeisterwerke-Präsentation „Spot Onläuft noch
bis 31. Januar,
Nolde in Hamburg
bis 11. Februar 2016
.

HAMBURG. Die Hamburger Kunsthalle kann für 2015 eine erhebliche Steigerung der Besucherzahlen verzeichnen: Mit rund 332.000 Besucherinnen und Besuchern wurden 32.000 mehr als im Vorjahr gezählt (300.000). Allein in die Ausstellung Verzauberte Zeit mit Werken unter anderem von Cézanne, van Gogh und Bonnard aus der berühmten Sammlung Hahnloser-Bühler kamen ca. 136.000 Besucher. Für die bis zum 11. Februar 2016 laufende Ausstellung Nolde in Hamburg werden 120.000 Besucher erwartet, die Hamburger Kunsthalle meldet.

* * *

Auf den positiven Trend der Besucherzahlen haben die baubedingten Einschränkungen erfreulicherweise kaum einen Einfluss. Die Idee, den Besucherinnen und Besuchern auf der reduzierten Ausstellungsfläche eine Auswahl an 200 Highlight-Werken aus der umfangreichen Sammlung zu zeigen, hat sich zum absoluten Publikumsliebling entwickelt.

Prof. Dr. Hubertus Gaßner, Direktor

* * *

Noch bis zum 31. Januar 2016 ist die Sammlungspräsentation Spot On. Meisterwerke der Hamburger Kunsthalle zu sehen. Seit ihrer Eröffnung im August 2014 hat sie knapp 230.000 Besucherinnen und Besucher begeistert. Baubedingt bietet diese Präsentation die einmalige Chance, eine Auswahl von 200 Highlights der Sammlung in einem kompakten Rundgang durch nahezu 600 Jahre Kunstgeschichte zu erleben.

* * *

Die Besucherzahlen 2015 übertreffen unsere kühnsten Erwartungen. Obwohl wir aufgrund der Baumaßnahmen nur einen Teil der Museumsflächen geöffnet hatten, kamen 11 Prozent mehr Besucherinnen und Besucher als im Vorjahr! Neben dem ambitionierten Ausstellungsprogramm haben auch die Kampagne Weiter offen und Aktionen wie die durchgehende Feiertagsöffnung zu diesem Erfolg beigetragen.

Dr. Stefan Brandt, Geschäftsführer

* * *

Die Hamburger Kunsthalle befindet sich in einem umfassenden Modernisierungsprozess, in dessen Verlauf ab Juli 2014 die Altbauten wegen der Baumaßnahmen vorübergehend geschlossen wurden. Seither ist nur das Gebäude der Galerie der Gegenwart für den Publikumsverkehr geöffnet. Im Frühjahr 2016 wird die Hamburger Kunsthalle die modernisierten Bereiche mit einem großen Bürgerfest wieder komplett eröffnen.
Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com
Последна промяна от Понеделник, 11 Януари 2016г. 10:24ч.