Jul 22
Das Kunsthistorische Museum präsentiert Goldschätzen der Bronzezeit aus Bulgarien - 2 PDF Печат Е-поща
Автор: artnovini.com   
Сряда, 15 Март 2017г. 16:54ч.

Ausstellungsansicht: Maske. Svetiza, Svetica, spätes 5. Jh. v. Chr. Sofia, Nationales Archäologisches Institut mit Museum (NAIM), Bulgarische Akademie der Wissenschaften. Gold; Dm. 23 cm, Dicke 0,3 cm, Gew. 672 g, Inv.-Nr. 8540. Foto: © KHM-Museumsverband* * *

RAHMENPROGRAMM

Führungen

Das erste Gold

Sonderausstellungssaal Gemäldegalerie

7. März bis 25. Juni
Donnerstag, 19:00 Uhr; Samstag/Sonntag, 15:00 Uhr

Dauer ca. 60 min. Treffpunkt: Vestibül Teilnahme; € 3

Kuratorinnenführung

7. April, 10.15 Uhr
Das erste Gold

Sonderausstellungssaal Gemäldegalerie
Barbara Horejs, OREA, ÖAW

Mittagskurzführungen

Zur Sonndersausstellung

Donnerstag, 23. März
Goldschätze Bulgariens
Sonderausstellungssaal Gemäldegalerie
Dominik Bankler

Das erste Gold. Ada Tepe: Das älteste Goldbergwerk Europas im KHM -  Ausstellungsansicht. Foto: © Stefka Nikolova, artnovini.comDienstag, 28. März
Gold: Fleisch der Götter

Sonderausstellungssaal Gemäldegalerie
Melanie Granditsch
Beginn um 12:30 Uhr; Dauer ca. 30 min. Treffpunkt: Eingangsbereich

Kinderführungen

Schatzsuche gut Vergraben?

Wir gehen auf Schatzsuche - in der Antikensammlung. Was ist ein Schatz und warum wurden manche von ihnen vergraben? Was erzählen uns Schätze über ihre Besitzer und warum sind sie so wertvoll? Diese und andere Fragen beantworten wir auf dieser spannenden Reise in die Vergangenheit - und wer weiß, vielleicht finden wir sogar einen richtigen Schatz ...

Samstag, 1. April; Samstag, 22. April;
Samstag, 20. Mai; Samstag, 17. Juni.

5- bis 8-jährige - 15:00 Uhr

9- bis 12-jährige - 16:00 Uhr

Dreiteiliges Gefäss, Waltschitran, späte Bronzezeit, 2. Hälfte 2. Jt. v. Chr. Sofia, Nationales Archäologisches Institut mit Museum (NAIM), Bulgarische Akademie der Wissenschaften. Gold, Elektron; H. 5,3 cm, B. 23,9 cm, Gew. 1,19 kg, Inv.-Nr. 3203. Foto: © Krassimir Georgiev, NAIMVorträge

Dinnstag, 21. März

Ursachen und Charakter der ägäischbalkanischen Beziehungen
im 2. Jahrtausend v.u.Z.

Reinhard Jung, OREA, ÖAW

Jeweils, 16.15 Uhr, Vortragsraum, 2. Stock

Montag, 8. Mai

Alte Meister im Gespäch
in Kooperation mit dem Dorotheum

Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles
- kleine Kulturgeschichte des Goldes

Ernst Pernicka, Curt-Engelhorn-Zentrum Archäometrie gGmbH
an der Universität Heidelberg

Kunsthistorisches Museum, Kuppelhalle, 19:00 Uhr

Teilnahme frei, u.A.w.g. unter: Адресът на е-пощата e защитен от спам ботове. Нужен ви е javascript, за да го видите.

Das erste Gold. Ada Tepe: Das älteste Goldbergwerk Europas im KHM -  Ausstellungsansicht. Foto: © Stefka Nikolova, artnovini.com* * *

Samstag, 8. April, 11:00 -15:00 Uhr

Thementag GOLD

Schauwerkstatt der Wiener Gold- und Silberschmiedemeister im Bassano Saal (2. Stock). Erleben Sie unmittelbar die faszinierende Handwerkskunst, die hinter der Herstellung der einzigartigen Objekte in der Kunstkammer, dem Münzkabinett sowie in der Sonderausstellung Das erste Gold steckt.

Führungen in den Sonderausstellungen und der Kunstkammer
für Erwachsene und Kinder.

13:00 Uhr - Meisterwerke der Goldschmiedekunst in der Kunstkammer
14:00 Uhr - Zuhanden Ihrer Majestät. Medaillen Maria Theresias
15:00 Uhr - Das erste Gold. Ada Tepe: Das älteste Goldbergwerk Europas, Teilnahme € 3
15:00 Uhr - Kinderführung für 5- bis 8-Jährige: Elefantastisch-Bombastisch
16:00 Uhr - Kinderführung für 9- bis 12-Jährige: Elefantastisch-Bombastisch

Joomla Templates and Joomla Extensions by ZooTemplate.Com


Последна промяна от Сряда, 15 Март 2017г. 18:48ч.